Die britische Bauträgerin Taylor Wimpey investiert 8,5 Millionen Euro in Costa del Sol und plant weitere Investitionen für die kommenden zwei Jahre

05.03.2010

Der Großteil des Geschäfts der Bauträgerin, die früher unter dem Namen Taylor Woodrow bekannt war und führend in Europa ist, konzentriert sich in Spanien auf Zweitwohnsitze.

Trotz Zeiten der Krise schließt die Bauträgerin das Jahr 2009 mit dem Verkauf von 175 Einheiten in Spanien ab. Damit erreicht sie praktisch die Zahlen von vorhergehenden Geschäftsjahren und beabsichtigt, ihre Stellung auf dem spanischen Markt auszubauen. Die Costa del Sol ist einer der spanischen Küstenstriche, an dem die Firma einen großen Marktanteil hat und wo sie bereits 80 % der Immobilien verkauft hat.

Die Bauträgerin investiert 8,5 Millionen Euro in das neue Projekt „La Floresta de la Mairena“ in der Nähe von Marbella und untersucht bereits neue Investitionen für die nächsten zwei Jahre. Das Projekt „La Floresta de la Mairena“, mit voraussichtlicher Fertigstellung im Jahr 2012 und mit 53 Häusern, befindet sich auf einer Gesamtfläche von 14.724 m² in Eliviria, umgeben von Golfplätzen.
 

Für mehr Information kontaktieren Sie bitte Mónica Regaño: mregano@mmmm.es