Die WIPO verbannt die Papierflut aus den Domain-Schlichtungsverfahren

08.01.2010

Ziel der WIPO ist es, die Verfahrenszeit sowie Kosten bei Schlichtungsverfahren im Hinblick auf die Vergabe von Domänenamen zu reduzieren. Es wird von einer Einsparung von rund einer Million Blatt Papier pro Jahr ausgegangen.

Diese neue Form der Verfahrensführung ermöglicht zudem eine Online-Kontrolle desselben und sorgt nebenbei für besseren Umweltschutz.

Weitere Informationen finden Sie unter WIPO International
 

oder kontaktieren Sie Eric Jordi: ejordi@mmmm.es